Geschichte von HIB

 

Das Ingenieurbüro für Elektrotechnik wurde 1992 durch den Leiter des Büros Dipl. Ingenieur Conrad Helbig neu gegründet.

Es ist damit eins der ältesten selbständigen Planungsbüros in Dresden.

Davor lagen einige Arbeitsjahre als Elektromonteur auf Großbaustellen im Osten Deutschlands.

Nach dem Studium der Elektrotechnik an der TU Dresden begann die Entwicklung zum Projektierungsingenieur für elektrische Anlagen. Dabei reichte die Bandbreite von der Trafostation bis zum SPS-gesteuerten Rundtischautomat in technologischen Forschungszentren.

Die Wiedervereinigung Deutschlands ermöglichte das Kennenlernen der vollen Bandbreite technischer Ausrüstungen des Weltmarkes und damit die Voraussetzung für qualifizierte nutzerspezifische Serviceleistungen auf den Gebiet der Planung und Projektierung.

Unsere Spezialisierungsrichtungen sind Installationsanlagen in Gebäuden und Industriebauten und elektrotechnische Ausrüstungen von Maschinen und technischen Laboren unter den besonderen Anforderungen der elektromagnetischen Verträglichkeit mit anderen Systemen.

Die Leistungen unseres Büros wurden mit unterschiedlicher Personalstärke erbracht. Im Durchschnitt der letzten Jahre bestand unser Büro aus drei Fachkräften und weiteren freien Mitarbeitern.